Cybergrid – Virtuelle Welt für die Bildung

cybergrid_400Das Cybergrid ist eine 3D-Onlinewelt basierend auf OpenSimulator, der Opensource-Variante von Second Life. Als Fortsetzung des Metaversa Island im Teen Second Life steht das Cybergrid allen Bildungsprojekten offen, die Onlinewelten in ihrer Arbeit einsetzen und ihren Jugendlichen einen kreativen Raum im Netz bieten wollen. Wir beraten und unterstützen Schulen und Jugendeinrichtungen, die Bildungsszenarien für virtuelle Welten erproben und eigene Projekte im Cybergrid durchführen möchten. Unser Ziel ist es, ein Netzwerk zur gegenseitigen Unterstützung und zum fachlichen Austausch zu etablieren und internationale Partner für gemeinsame Projekte zu interessieren. Mit der Initiative Jugend Online besteht bereits seit zwei Jahren eine Kooperation und das Jugendportal Netzcheckers.de ist mit eigenem Haus im Cybergrid präsent.

Unser eigenes aktuelles Projekt im Cybergrid sind Workshops, in denen Jugendliche Machinimas nach bekannten Romanvorlagen drehen. Auch die Jugendcommunity Cyberland hat ihren neuen Platz im Cybergrid bekommen. Mit dem Umzug auf den OpenSimulator Server hat sich das Konzept für die Jugendcommunity erneut verändert. Statt eine bereits vorhandene 3D-Welt wie das Teen Second Life zu nutzen und die dort bereits anwesenden Jugendlichen einzubeziehen, müssen Jugendliche im Netz jetzt erst wieder auf das Angebot aufmerksam gemacht werden. Einige der Jugendlichen aus dem Teen Second Life haben die Aufgabe übernommen im Cybergrid das Land der Jugendcommunity zu verwalten, dort erste Häuser zu bauen und kostenloses Inventar anzubieten. Basis der Community ist eine weiterhin gut besuchte Webseite (cyberland.org) über die sich nun nach und nach mehr Jugendliche auch im Cybergrid einfinden.

Unser Ziel ist es, eine stabile Community von Jugendlichen zu etablieren, die sich in ihrer Freizeit von Zuhause aus ins Cybergrid einloggen. Sie werden von uns motiviert und unterstützt, in der Onlinewelt kreativ und sozial tätig zu sein. In einer größeren Community lassen sich weitere Aspekte einer demokratischen Gesellschaft abbilden, wie z.B. die Gründung von Parteien oder der Aufbau spezialisierter administrativer Gruppen. Auch ein vergleichendes Nebeneinander verschiedener Gesellschaftsformen lässt sich hier simulieren und über die komplexe Rechtevergabe des OpenSimulator-Servers steuern. Anders als in einem Einzelspieler-Computerspiel können die Jugendlichen hier miteinander kommunizieren und erleben sich als Teil einer Gemeinschaft, die sie selber mit steuern und beeinflussen können.

Projekthomepage: www.cybergrid.de